Vorteile und Nutzen von Basischem Wasser

Basisches oder alkalisiertes Wasser wird auch Ionen-Wasser oder ionisiertes Wasser genannt. Die Mineralien in basischem Wasser werden ionisiert, das heißt sie erhalten entweder zusätzliche Elektronen (pH Wert steigt), oder sie verlieren Elektronen (pH Wert sinkt) – dieser Prozess wird auch Elektrolyse genannt.

Grundsätzlich enthält jedes in der Natur vorkommende Wasser Mineralien – der Vorteil jedoch von ionisiertem Wasser ist, dass es wesentlich mehr Mineralien als natürliches Quellwasser enthält. Dies hat viele wichtige Vorteile für den Menschen und wir möchten hier auf einige dieser gesundheitlichen Nutzen eingehen:

  • Ionisiertes Wasser bringt den Körper-pH-Wert ins Gleichgewicht. Mit einem pH-Wert von 8-10 ist ionisiertes Wasser eine hervorragende Alternative zu anderen Wassern, die nur einen durchschnittlichen pH-Wert aufweisen.
  • Basisches Wasser zerstört freie Radikale: durch den hohen pH-Wert werden Säuren im Körper (entstehen durch vorwiegend falsche Ernährung sowie Stress) neutralisiert. Durch das Neutralisieren der freien Radikale entsteht ein Körpermilieu, in dem beispielsweise Krebszellen nicht überleben können.
  • Wasser mit hohem pH-Wert ist besonders im Sommer sehr gut, da es den Körper wesentlich besser hydriert als anderes Wasser.
  • Alkalisiertes Wasser hilft dabei, die durch die Nahrung aufgenommenen Nährstoffe besser zu verwerten und den Zellen zuzuführen. Zudem wird die Verdauung angeregt und verbessert.
  • Ionisiertes Wasser hat einen reinigenden Effekt auf die Zellen, weshalb das Immunsystem gestärkt und somit Krankheiten besser bekämpft werden können.
  • Ionen-Wasser hat einen hohen Sauerstoff-Anteil und hilft dabei, Bakterien und Viren abzutöten, da diese in sauerstoffreicher Umgebung nicht überleben können

Wie man herkömmliches Leitungswasser ionisiert und in einen hohen und gesunden pH-Bereich von 8-10 bringt erfahren sie hier: http://www.balance-ph.de/basisches_wasser.html