Basische Rezepte

Basische Saucen/Dips: Basischer Avocado Dip

Avocados enthalten 80% Fett, machen dennoch nicht dick und liefern 6x mehr Energie als Zucker oder Proteine – ohne den Körper mit Säuren zu belasten.

Ausserdem sollen Avocados laut Dr. Young dabei helfen, Tumore kleiner zu machen, Diabetes zu vermeiden und Krebs zu verhindern.

Zutaten für 1 Schale:

  • 1 Avocado
  • 2 EL Tahini
  • 1 Handvoll Cashewnüsse
  • 1/3 rote Paprikaschote
  • Optional: 1/3 Zwiebel
  • Etwas Petersilie
  • 2 EL frischer Zitronensaft
  • Pfeffer und Salz zum Abschmecken


Zubereitung:

Die Avocado mit dem Tahini in einer Schüssel vermengen.

Die Cashewnüsse mithilfe eines Mixers (oder ähnlichem) sehr klein hacken. Die Paprika, Zwiebel sowie die Petersilie ebenfalls in sehr kleine Stücke schneiden.

Nun alle Zutaten zur Avocadomasse in die Schüssel geben und solange vermischen bis ein cremiger Dip entsteht.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und evtl. noch etwas Zitronensaft hinzufügen.

FERTIG!

Der Dip schmeckt lecker zu basischem Brot oder auch zu Karotten- und Selleriestangen zum Dippen.

Wir wünschen viel Spaß mit diesem Rezept!

 

Weitere leckere basische Rezepte finden Sie in unserer Rezept-Übersicht

Sie wissen nicht, welche Nahrunsmittel basisch bzw. säurebildend sind? Schauen Sie doch auf unsere basische Lebensmitteltabelle.

Unser Balance-pH

E-Book Paket

Seit 2020 verkaufen wir unsere über die Jahre entwickelten E-Books als Komplett-Paket - so haben Sie alle Informationen und Ressourcen, die Sie für einen optimalen Start in die basische Ernährung benötigen.

130+

Rezepte