pH Gleichgewicht

Optimales pH-Gleichgewicht
Was ist eigentlich der pH-Wert des Körpers?

Optimales pH Gleichgewicht durch Basische Ernährung

pH (Power of Hydrogen) ist ein Maß für die Stärke der sauren bzw. basischen Wirkung einer wässrigen Lösung, das numerische Werte von 0 (maximale Säure) über 7 (neutral) bis 14 aufweist (maximale basische Wirkung).

Das Blut, der Urin, der Speichel, die Verdauungsflüssigkeiten, der Schleim und die Flüssigkeiten innerhalb und außerhalb der Zellen des Körpers haben alle einen optimalen pH-Wert, wobei der pH-Wert des Blutes am aussagekräftigsten für unseren Gesundheitszustand ist.

Der ideale pH-Wert unseres Blutes ist leicht alkalisch, mit Standardwerten von 7.35 bis 7.45. Alles darüber ist alkalisch, und alles darunter gilt als säurehaltig, beides resultiert in Krankheitssymptomen. Sollte der pH-Wert unter 6.8 fallen oder über 7.8 steigen, hören die Zellen des Körpers auf zu arbeiten und der Mensch stirbt. Infolgedessen kämpft der Körper fortwährend, seinen idealen pH-Wert beizubehalten. (Quelle: Wikipedia)

Was bewirkt ein pH-Ungleichgewicht in unserem Körper?

Das pH-Wert unserer Körperflüssigkeiten beeinflusst jede Zelle unseres Organismus. Unser gesamter Stoffwechsel hängt von einer ausgewogenen inneren alkalischen Umgebung ab. Wenn wir zu viele säurehaltige oder säurebildende Nahrungsmittel zu uns nehmen, kann die überschüssige Säure Gewebe und Organe angreifen, und dies wiederum zu Erkrankungen und chronischen Beschwerden führen.

pH Wert Chart

Darüber hinaus kann die Säure eine vorteilhafte Umgebung für schädliche Bakterien und andere Mikroorganismen bilden, welche Drüsen und Organe beschädigen können.

Das heißt im Klartext, dass die Übersäuerung des Körpers sämtliche Lebensfunktionen beeinträchtigten und somit mögliche Ursache aller Krankheiten und chronischen Leiden darstellen kann.

Eine weitere mögliche Folge der Übersäuerung ist Übergewicht: der Körper bildet u.a. Fettzellen, um überschüssige Säuren von den lebenswichtigen Organen fern zu halten. Fett kann daher eine Antwort des Körpers auf einen alarmierenden übersäuerten Zustand darstellen.

Entsäuerung des Körpers

Was sollten wir tun, wenn unser Säure-Basen-Haushalt im Ungleichgewicht ist?

Der entscheidende Punkt zur Erreichung des idealen pH-Wertes im Körper ist, die richtige Balance zwischen alkalischen und säurebildenden Nahrungsmitteln zu finden.

Da der optimale pH-Wert unseres Körpers leicht alkalisch ist, sollte unsere Ernährung dies ebenfalls reflektieren. Unsere Ernährung sollte aus mindestens 80% basischer Nahrung bestehen, wie z.B. aus grünem Gemüse, und aus nie mehr als 20% neutralen und säurebildenden Nahrungsmitteln.

Eine Ernährung mit Schwerpunkt auf basischen Lebensmitteln kann den Säure-Basen-Haushalt unseres Körpers von gefährlich säurehaltig in einen neutralen Zustand umwandeln. Wird die säurehaltige Umgebung beseitigt, ist es nicht mehr notwendig neue Fettzellen zur Lagerung der Säure zu bilden.

Wenn wir pH-Balance erzielen, ist es nicht ungewöhnlich, wenn sich der Körper auf sein gesundes natürliches Gewicht einpendelt und sich unser Heißhunger auf ungesunde Nahrungsmittel vermindert.

Fangen Sie jetzt an, sich basisch zu ernähren:

80% Basische Lebensmittel
01
20% saure Lebensmittel
02
Basisches Wasser trinken
03
Basische Produkte
04
Unser Balance-pH

E-Book Paket

Seit 2020 verkaufen wir unsere über die Jahre entwickelten E-Books als Komplett-Paket - so haben Sie alle Informationen und Ressourcen, die Sie für einen optimalen Start in die basische Ernährung benötigen.

130+

Rezepte