Basische Rezepte

Basische Suppen: Würzige Kürbissuppe

Kürbisse sind als gesunde Sattmacher bekannt, denn 100g haben nur lediglich knapp 30 Kalorien. Weitere gesunde Inhaltsstoffe sind u.a. Beta-Karotin, Vitamin A, Magnesium, Eisen, Zink, Selen und Kalium. Kürbisse wirken außerdem entwässernd und harntreibend und seine Antioxidantien verstärken die Immunabwehr.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 400g frisches Kürbisfleisch
  • 2 Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 500ml Wasser oder hefefreie Gemüsebrühe
  • 1 kleine rote Chilischote (optional)
  • 1 Knoblauchzehe (optional)
  • 1 Messerspitze Muskat
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Prise Cayenne Pfeffer
  • 2 EL kaltgepresstes extra natives Olivenöl
  • Petersilie zum Garnieren


Zubereitung:

1. Die Karotten, Zwiebeln, Knoblauch und die Chili klein schneiden, in eine große Pfanne geben und mit etwas Öl andünsten.

2. Anschließend das kochende Wasser bzw. die kochende Gemüsebrühe hinzugeben und für etwa 5 Minuten köcheln lassen.

3.Erst dann das klein gewürfelte Kürbisfleisch hinzufügen und erneut für ca. 20 Minuten weitergaren (oder bis das Gemüse weich gekocht ist).

4. Nun mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und dann die Suppe mithilfe eines Pürierstabes fein pürieren, ggf. noch mit etwas Wasser verdünnen.

5. Beim Servieren mit Petersilie garnieren. Guten Appetit!

 

Weitere leckere basische Rezepte finden Sie in unserer Rezept-Übersicht

Sie wissen nicht, welche Nahrunsmittel basisch bzw. säurebildend sind? Schauen Sie doch auf unsere basische Lebensmitteltabelle.

Unser Balance-pH

E-Book Paket

Seit 2020 verkaufen wir unsere über die Jahre entwickelten E-Books als Komplett-Paket - so haben Sie alle Informationen und Ressourcen, die Sie für einen optimalen Start in die basische Ernährung benötigen.

130+

Rezepte