Basische Rezepte

Basische Snacks / Beilagen: Rosenkohl-Walnuss-Mash mit Blumenkohl

Das ist mal eine tolle Idee – anstatt Kartoffelbrei macht man sich einfach einen leckeren basischen Rosenkohlbrei mit Walnüssen und frischen Kräutern.

Zusammen mit Blumenkohl ein sehr gesundes, basisches Rezept, denn Rosenkohl enthält nicht nur zahlreiche Vitamine (Vitamin C, E und K), sondern auch große Mengen an basischen Salzen und Mineralien wie Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium und Kalzium, sowie eine Menge Eisen. Also auch für Kinder ein toller Basen-Leckerbissen!

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Blumenkohl, in Röschen
  • 2 Tassen Rosenkohl
  • 1 Tasse Walnüsse
  • ½ Tasse frische Petersilie
  • ½ Tasse frischer Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL kaltgepresstes extra natives Olivenöl
  • ½ TL Paprikapulver
  • Meersalz und frischer Pfeffer


Zubereitung:

Die Blumenkohlröschen in Salzwasser weich kochen.

In der Zwischenzeit den Rosenkohl in einem separaten Topf bissfest kochen, und zusammen mit Walnüssen, Petersilie, Basilikum, Knoblauch und Paprika im Mixer zu einem weichen "Mash", also Brei, verarbeiten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In einem kleinen Topf Olivenöl und Zitrone erhitzen (nicht aufkochen!) und mit einem Schneebesen verrühren.

Auf 2 Tellern den Brei sowie den Blumenkohl verteilen, und über den Blumenkohl die Butter-Zitrone-Mischung gießen.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Tipp: Anstatt der Walnüsse probieren Sie doch auch einmal Haselnüsse – diese sind ebenfalls basisch und schmecken auch sehr lecker!

 

Weitere leckere basische Rezepte finden Sie in unserer Rezept-Übersicht

Sie wissen nicht, welche Nahrunsmittel basisch bzw. säurebildend sind? Schauen Sie doch auf unsere basische Lebensmitteltabelle.

Unser Balance-pH

E-Book Paket

Seit 2020 verkaufen wir unsere über die Jahre entwickelten E-Books als Komplett-Paket - so haben Sie alle Informationen und Ressourcen, die Sie für einen optimalen Start in die basische Ernährung benötigen.

130+

Rezepte